Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

Oikocredit-Blog: Auf Augenhöhe

Blog

RSS Feed
  1. Eine Geschichte, die Hoffnung macht

    17. Februar 2020 - von Jens Elmer - 0 Kommentare

    Studytour_Ghana_Sekyere Boateng+Jens Ellmer

    Auf unserer Studienreise durch Ghana berührt mich das Treffen mit Sekyere Boateng besonders. Im Alter von drei Jahren erkrankte er an Polio. Erst mit neun Jahren bekam er Gehilfen. Heute ist er Besitzer eines Ladens. Bei unserem Besuch in seinem Geschäft für Baubedarf erzählt er uns seine Geschichte.

    Tags: , , ,

    Mehr dazu Mehr dazu
  2. FAIR hilft doch!

    14. Februar 2020 - von Gerlinde Maier-Lamparter - 1 Kommentar

    COOT-CR-71.jpg

    Was wäre ein Tag ohne Kaffee? Für 80% der Deutschen ist der tägliche Kaffee ein Muss. Auch bei Oikocredit gehört Kaffee zu den wichtigsten Erzeugnissen, die finanziert werden. Nachhaltigkeit und faire Preise sind Standard.

    Mehr dazu Mehr dazu
  3. Zu Besuch bei Victorias Burger King

    7. Februar 2020 - von Christina Alff - 0 Kommentare

    Studytour_Ghana_Opportunity_Victoria

    Keine Panik: dies ist kein Bericht über die weltweit bekannte Fastfood-Kette. Schnelles und vor allem gutes Essen gibt es bei unserem Besuch bei der Kundin unseres Mikrofinanzpartners Opportunity International trotzdem. Und eine ganz besondere Lounge noch dazu!

    Tags: , ,

    Mehr dazu Mehr dazu
  4. Mangoase: „Leben unter Mangobäumen“

    5. Februar 2020 - von Corinna Groß - 0 Kommentare

    Studytour_Ghana_PEG_Haussolaranlage

    Während unserer Studienreise in Ghana gehen wir an Orte, die vom nationalen Stromnetz abgeschnitten sind. Unser Weg führt uns nach Mangoase, eine kleine Ansammlung einfacher Lehmhütten nördlich von Accra. Bei den meisten Familien ist es hier nach Sonnenuntergang stockfinster. Der Oikocredit-Partner PEG bringt Licht ins Dunkle.

    Tags: , , ,

    Mehr dazu Mehr dazu
  5. „I don‘t want my children to live like me…“

    3. Februar 2020 - von Christina Alff - 0 Kommentare

    OPP-GH-057.jpg

    Wer den Film „Sodom“ gesehen hat, weiß, dass unser elektronischer Wohlstandsmüll Menschen vergiftet. Daher verspüre ich ein Schaudern, als wir uns auf den Weg nach Agbogbloshie machen, einer der größten Marginalsiedlungen in der Nähe des Zentrums von Accra, umgangssprachlich auch Slum genannt.

    Tags: , ,

    Mehr dazu Mehr dazu
  6. Auf den Spuren des Kakaos

    30. Januar 2020 - von Corinna Groß - 0 Kommentare

    Kostprobe.jpg

    Im Westen Ghanas begleiten wir den Kakaobauern Paul Bukuroh Appiah an einen Ort, an dem unsere Schokolade ihren Ursprung hat. Wir finden nicht nur heraus, wie das weiße Fruchtfleisch der Kakaobohnen schmeckt, sondern sehen mit eigenen Augen, wie unser Partnerunternehmen FEDCO das Leben der Menschen in einem kleinen Dorf namens Pieso ein bisschen besser macht.

    Tags: , ,

    Mehr dazu Mehr dazu
  7. Kleinkredite - Fenster in die weite bunte Welt

    29. Januar 2020 - von Narcisse Benissan-Messan - 0 Kommentare

    20200128_113203.jpg

    Ich bin Afrikaner. Obwohl – eigentlich ist dieser Sammelbegriff für 54 unterschiedlichste Länder ziemlich unpassend, aber egal. Also, obwohl ich Afrikaner bin, erfahre ich während der Studienreise in Ghana alles, was sonst eigentlich nur Europäern widerfährt: Hitzeschocks, Sonnenbrand, etc. Vielleicht liegt es doch daran, dass ich schon seit über 20 Jahren in Deutschland lebe.

    Tags: , ,

    Mehr dazu Mehr dazu
  8. Akwaaba – Welcome to Ghana

    25. Januar 2020 - von Corinna Groß, Christina Alff - 1 Kommentar

    Mama Benz Henrita.jpg

    Im Land der Ashanti-Königreiche und Kakaobohnen sind unsere Kolleg*innen mit der diesjährigen Oikocredit-Studienreise in Westafrika unterwegs. Auf den Spuren nach den Wirkungen sozialer Geldanlagen besuchen sie Kakaoplantagen, Nutzer*innen von Solaranlagen in abgelegenen Regionen sowie Kleinunternehmer*innen.

    Tags: , ,

    Mehr dazu Mehr dazu
  9. Transparenz und Verantwortung

    13. Januar 2020 - von Jens Elmer - 0 Kommentare

    Lieferkettenegsetz_Magazin.jpg

    Hunderte Tote bei Bränden in ungesicherten Zulieferer-Fabriken in Pakistan oder Bangladesch, Lohndumping, Kinderarbeit, Krankheiten durch Pestizideinsatz auf Plantagen, zerstörende Folgen des Klimawandels: Globale Produktions- und Handelsbedingungen gehen besonders zu Lasten von Arbeiter* innen und Bäuer*innen in benachteiligten Ländern und zu Lasten der Umwelt. Darum macht sich die Initiative Lieferkettengesetz für verbindliche Standards für beteiligte deutsche Unternehmen stark. Der Westdeutsche Förderkreis macht mit. Ehrenamtskoordinator Jens Elmer, der in Münster mit der Initiative zusammenarbeitet, erläutert warum.

    Mehr dazu Mehr dazu
  10. Klimawandel und die Wirkung auf die Menschen

    17. September 2019 - von Jean-Gottfried Mutombo - 1 Kommentar

    JEAN-GOTTFRIED-MUTOMBO.jpg

    In seinem Gastbeitrag für den Oikocredit Blog berichtet der Pfarrer Jean-Gottfried Mutombo, wie Menschen aus dem globalen Süden die Auswirkungen des Klimawandels bereits spüren. Er fordert eine Zusammenarbeit über Generationen und Staaten hinweg, um unser Klima zu schützen.

    Mehr dazu Mehr dazu

Ältere Beiträge (vor Mai 2014) finden Sie auf unserer alten Blog-Plattform.