Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern Ost- deutscher FK FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der sieben deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Ihr Weg zum GUTEN GELD

Wie Sie investieren

Aktuelle Informationen
Aktuelle Informationen

Investieren

Aktuelle Information zur Geldanlage

Eine Geldanlage bei Oikocredit war bisher nur über einen der deutschen Oikocredit-Förderkreise möglich. Ab Sommer diesen Jahres gelten in Deutschland neue gesetzliche Regelungen zum Anlegerschutz1. Deshalb können die Oikocredit-Förderkreise die treuhänderische Beteiligung an Oikocredit nicht mehr anbieten.  

Oikocredit International und die deutschen Oikocredit-Förderkreise arbeiten daher an einem neuen Beteiligungsmodell. Durch Vereinfachung und Vereinheitlichung bestehender Strukturen soll zum einen eine noch größere Wirkung für die Menschen und Gemeinschaften im globalen Süden erzielt werden. Zum anderen sieht das Modell vor, dass neben den bisherigen Mitgliedern der internationalen Genossenschaft (Kirchen, kirchliche Organisationen, Förderkreise, etc.) alle, auch Privatpersonen und andere Organisationen, direkt bei Oikocredit International Beteiligungen erwerben können. Wir rechnen mit dem neuen Modell zum Ende des Jahres 2022.

Änderungen für neue Anleger*innen

Die Oikocredit-Förderkreise schließen nur noch bis zum 31. Mai 2022 neue Treuhandverträge für eine Beteiligung bei Oikocredit ab. Sobald das neue Oikocredit-Beteiligungsmodell in Deutschland startet, können neue Anleger*innen direkt bei Oikocredit International investieren.

Neues Beteiligungsmodell

Updates erhalten Sie hier. 

1 Vermögensanlagegesetz (VermAnlG), Anlegerschutzgesetz (AnlSchStG), BaFin Merkblatt Blindpool