Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

Bilder Mikrofinanz

Diese Bilder können Sie für die Veröffentlichung in Ihren Medien nutzen. Bitte geben Sie dabei die Namen der Fotografen an. Hochaufgelöste Dateien können Sie per Klick auf die Fotos herunterladen.

IDEPRO, Bolivien

Pflügen, säen, Unkraut jäten, ernten, dreschen – Celoso Jallasa Choque, seine Frau Julia, ihr Sohn Miguel und ihre Erntehelfer müssen hart arbeiten, bis sie die Ernte eingebracht haben. Der kleine Familienbetrieb baut im trockenen bolivianischen Hochland auf 3.800 Metern Höhe Quinoa an. Erleichterung bringt der Traktor, den die Familie 2011 mit einem Kredit vom Oikocredit-Mikrofinanzpartner IDEPRO finanziert hat.

Foto: Opmeer Reports

MIDE, Peru

Francisca Castillo aus dem peruanischen Sencca erntet Tierfutter. Sie züchtet Schweine und verkauft Strickwaren und Handarbeiten. Die Mutter von vier Kindern ist Mitglied einer Spar- und Kreditgruppe von MIDE. Die Mikrofinanzorganisation ist Oikocredit-Partner. 

Foto: Opmeer Reports

ESAF, Indien

Basrunissa Sheikh, Kundin des Oikocredit-Partners ESAF 

Basrunissa Sheikh hat für ihren Lebensmittelladen einen Mikrokredit vom Evangelical Social Action Forum (ESAF) bekommen. ESAF ist Partner von Oikocredit und hat sich auf die Unterstützung von Frauen auf dem Land spezialisiert.

Foto: Tom Bamber

 

ASKI, Philippinen

Martin Pagipag sortiert Süßkartoffeln

 

Der Oikocredit-Partner ASKI bietet Mikrofinanzdienstleistungen, die auf die Bedürfnisse der Kundschaft zugeschnitten sind, etwa Krankenversicherungen oder Agrarkredite für Bauernfamilien. Im Bild zu sehen ist Martin Pagipag, der mit seiner Frau Wilma einen kleinen Hof und einen Lebensmittelladen mit ASKI-Krediten betreibt. 

Foto: Opmeer Reports

PEBCo, Benin

Ruth Boko Manifoya vor ihrem Friseurladen

Ruth Boko Manifoya betreibt mit einem Kredit der Mikrofinanzinstitution PEBCo einen kleinen Friseursalon mit dem Namen Dieu Merci (Gott sei Dank). Neben dem Friseurgeschäft verkauft die Mutter von drei Kindern auch Kosmetika, modische Taschen und Schuhe.

Foto: Nicolas Villaume