Was sind Förderkreise?

Fenster schließen
West- deutschland Bayern Ost- deutschland Niedersachsen - Bremen Nord- deutschland Baden - WĂŒrttemberg Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Die sieben deutschen Förderkreise setzen sich fĂŒr weltweite SolidaritĂ€t und soziale Gerechtigkeit ein. Sie leisten entwicklungspolitische Bildungsarbeit und bieten die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren.

🌐 Oikocredit Live: Soziale Gerechtigkeit durch finanzielle Inklusion schaffen

🌐 Oikocredit Live: Soziale Gerechtigkeit durch finanzielle Inklusion schaffen

Seit ihrer Gründung vor knapp 50 Jahren verfolgt Oikocredit die Mission, weltweit soziale Gerechtigkeit zu schaffen. Ein wichtiges Instrument dafür ist die finanzielle Inklusion. Was sich hinter dem Begriff verbirgt, wie ein ganzheitlicher Ansatz dafür aussieht und welche Rolle Geschlechtergerechtigkeit dabei spielt, darüber sprechen wir in dieser Oikocredit Live-Veranstaltung. Unsere Partnerorganisation Mujeres en Desarrollo Dominicana (Mude) aus der Dominikanischen Republik berichtet aus erster Hand über ihre Erfahrungen mit finanzieller Inklusion.

Anmelden

Was Sie erwartet:

Geschlechterdynamiken im inklusiven Finanzwesen verstehen

Barbara Magnoni (Präsidentin von EA Consultants & Professorin an der School of International and Public Affairs an der Columbia University) wird über globale Genderfragen sprechen und dabei die entscheidende Rolle der finanziellen Inklusion betonen. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im internationalen Finanzwesen bringt sie viel Expertise im Bereich finanzielle Inklusion für Frauen mit, vor allem in spanischsprachigen Ländern. Dazu gehört auch das Angebot inklusiver Versicherungsprodukte.

Beratungs- und Schulungsangebote: Ein Schlüssel zu nachhaltiger Wirkung

Barbara Rademaker, Capacity Building Manager bei Oikocredit, stellt das Engagement unserer Organisation im Bereich Beratung und Schulung vor. Durch diese Angebote werden die Kompetenzen und Ressourcen von Oikocredits Partnerorganisationen für eine nachhaltige Entwicklung gestärkt. Barbara wird in diesem Zusammenhang auf die wichtige Rolle von Finanzdienstleistungen in diesem Bereich eingehen.

Spotlight auf Mude: Die Stärkung der Frauen in der Dominikanischen Republik

Lilliana Rodriguez berichtet über den erfolgreichen Weg der langjährigen Oikocredit Partnerorganisation Mujeres en Desarrollo Dominicana, Inc. (Mude), bei dem Lilliana Mitglied ist. Mude wurde 1975 von Unternehmerinnen gegründet und konzentriert sich mit seinem Mikrofinanzprogramm auf die Förderung alleinstehender Mütter in ländlichen Gebieten. Lilliana wird über die verschiedenen Programme der Organisation sprechen und dabei das Engagement von Mude für nachhaltige Entwicklung und die Stärkung der Rolle der Frau hervorheben.

Details zur Veranstaltung:

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 14. März 2024, 18-19:15 Uhr

Ort: Online über Zoom Plattform

Die Online-Veranstaltung findet auf Englisch statt. Eine deutsche Übersetzung wird angeboten.

Melden Sie sich jetzt an und nehmen Sie teil an unserer gemeinsamen Reise zu einer inklusiveren und gerechteren Welt. Wir freuen uns darauf, Sie online zu sehen!