Oikocredit Newsletter Deutschland
Juli 2016

Investieren in kleine und mittlere Unternehmen in Lateinamerika

Die Zahlen zum sozialen Wirkungsmanagement für 2015 liegen vor. Im Mittelpunkt des Berichts steht unser Engagement im inklusiven Finanzwesen. Dazu gehört insbesondere die Erreichung kleiner und mittlerer Unternehmen.

Diese Newsletter-Ausgabe mit dem Schwerpunktthema Lateinamerika enthält neben den Ergebnissen im sozialen Wirkungsmanagement auch Berichte über ausgewählte Partner, die Kredite an Kleinunternehmen in Ecuador und Mexiko vergeben. In einem Interview beschreibt unser Länderbeauftragter für Mexiko die Strategie von Oikocredit für die Zusammenarbeit mit Kreditgenossenschaften in diesem Land.
Wie immer informieren wir Sie außerdem über aktuelle Fakten und Zahlen.

 

Chancen eröffnen in Ecuador

In der Provinz Chimborazo hat ein Großteil der Bevölkerung keinen Zugang zu grundlegenden Finanzdienstleistungen. Hier setzt die soziale Kreditgenossenschaft Daquilema an. Sie vergibt Kredite an Kleinunternehmer wie den Hutmacher Segundo Vilema.

Lesen Sie weiter
 

KMUs in Mexiko stärken

Die Oikocredit-Partnerorganisation Concreces ist eine Kreditgenossenschaft, die kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) in Mexiko unterstützt. So etwa den Familienbetrieb Sombreros Sánchez, eine Hutmanufaktur in Oaxaca mit sozialer Wirkung.  

Lesen Sie weiter
 

Interview: Oikocredit in Mexiko

Im Gespräch mit Carlos Rius, dem Oikocredit-Länderbeauftragten für Mexiko, erfahren wir Hintergründe über die Strategie von Oikocredit vor Ort und die Zusammenarbeit mit Kreditgenossenschaften in wirtschaftlich benachteiligten Regionen.

Zum Interview
 

Bericht zum sozialen Wirkungsmanagement

Über Oikocredits Partner im inklusiven Finanzwesen wurden 2015 insgesamt 46 Millionen Kundinnen und Kunden erreicht. Von dieser Mikrofinanzkundschaft sind 86 Prozent Frauen, 51 Prozent leben in ländlichen Regionen und 28 Prozent sind in der Landwirtschaft tätig.  

Mehr erfahren
 

Oikocredit Fakten und Zahlen

Ein Überblick über die Fakten und Zahlen für das dritte Quartal 2016. Enthalten sind Informationen zum vergebenen Kapital, der Anzahl der Partnerorganisationen und der Länder, in denen wir investieren, sowie eine Übersicht über unsere Finanzierungen nach Art, Regionen und Sektoren. 

Mehr erfahren
 

Info zum Titelbild

Zu sehen ist Maria Digna Remache Chato, Kundin der Oikocredit-Partnerorganisation Cooperativa Ambato in Ecuador. Die Spar- und Kreditgenossenschaft arbeitet insbesondere mit Kundschaft im ländlichen Raum zusammen. Die meisten sind indigenen Ursprungs.

Mehr über diese Partnerorganisation
 
Folgen Sie uns:

Oikocredit Geschäftsstelle Deutschland • Berger Straße 211 • 60385 Frankfurt am Main • T: +49 69 210 831 10 • F: +49 69 210 831 12 • E: info@oikocredit.de