Oikocredit Newsletter Deutschland
Oktober 2017

Jede Tasse ein Genuss: Oikocredit und Fairhandelskaffee

In diesem Newsletter dreht sich alles um Kaffee, insbesondere um Kaffee aus fairem Handel. Unser Partner FAPECAFES aus Ecuador, ein Genossenschaftsverband, der 1.200 Kleinbäuerinnen und -bauern vertritt, kommt zu Gast nach Europa und stellt seine Arbeit vor. Natürlich gibt es reichlich Kaffee zum Probieren. Wir laden Sie herzlich zu den deutschen Events in Stuttgart, Leipzig, Münster, Hamburg und Mainz ein. Die Events finden unter dem Motto GUTES GELD on Tour statt und bilden den Auftakt zu unserer deutschlandweiten Kampagne GUTES GELD, die wir Ihnen hier vorstellen. Zudem schauen wir uns genauer an, wie FAPECAFES die Arbeit der Kaffeebäuerinnen und -bauern unterstützt. Um den Kaffeeanbau geht es auch in unserem Interview mit Colleen Anunu, Leiterin der Abteilung für Wertschöpfungsketten bei Fair Trade USA. Colleen Anunu vermittelt wertvolle Einblicke in den Fairhandelssektor und spricht über die Zusammenarbeit zwischen Fair Trade USA und Oikocredit bei der Unterstützung von kleinen Kaffeeanbaubetrieben.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Newsletter einen Vorgeschmack auf die Welt des fairen Kaffees vermittelt und freuen uns auf Ihren Besuch bei den GUTES GELD on Tour-Events.

 

GUTES GELD on Tour: FAPECAFES zu Gast in Deutschland

Am 12. Oktober findet das erste der fünf GUTES GELD on Tour-Events in Stuttgart statt. Weitere Stationen sind Leipzig, Münster, Hamburg und Mainz. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht unser ecuadorianischer Partner FAPECAFES. Zu Gast kommen Vinico Martinez, Präsident von FAPECAFES, und José Apolo, Qualitätskontrolleur und Kaffee-Verkoster der Kooperative, der mit den Gästen ein professionelles Kaffee-Tasting durchführt. Herzlich Willkommen!

Mehr Infos zu den GUTES GELD on Tour-Events finden Sie hier >
 

Deutschlandweite Kampagne: GUTES GELD

Was ist GUTES GELD? Mit unserer Kampagne GUTES GELD möchten wir Sie zu einem Dialog einladen und das Bewusstsein für ethische Geldanlagen stärken. Dabei möchten wir herausstellen, welche Wirkungen ethische Geldanlagen bei Oikocredit haben.

Mehr Infos zu den Hintergründen und Zielen der Kampagne finden Sie hier>
 

Förderung von bio-fairem Kaffee in Ecuador

Oikocredits Partnerorganisation FAPECAFES vermarktet den bio-fairen Kaffee von 1.200 Kleinbetrieben auf dem heimischen Markt und im Ausland. FAPECAFES stellt seinen Mitgliedern auch Schulungen und technische Unterstützung bereit und begleitet sie bei Zertifizierungsprozessen.

Lesen Sie mehr zu FAPECAFES >
 

Fairer Handel: Erfolge und Herausforderungen

Wir sprachen mit Colleen Anunu, Leiterin der Abteilung für Wertschöpfungsketten bei Fairtrade USA, über den fairen Handel. Welche Erfolge wurden bereits erzielt und welche Herausforderungen bestehen? Colleen Anunu erklärt zudem, wie Fairtrade USA, Oikocredit und andere Organisationen zusammenarbeiten, um die Kaffebäuerinnen und- bauern zu unterstützen.

Lesen Sie das Interview >
 
Folgen Sie uns:

Oikocredit Geschäftsstelle Deutschland • Berger Straße 211 • 60385 Frankfurt am Main • T: +49 69 210 831 10 • F: +49 69 210 831 12 • E: info@oikocredit.de