Oikocredit Newsletter: Gute Nachrichten
Newsletter
Juni 2022

GUTE NACHRICHTEN

Liebe Leser*innen,

trotz der vielen ernsthaften Probleme in der Welt - es gibt sie noch, die guten Nachrichten und wir freuen uns, Ihnen ein paar davon in diesem Newsletter zu präsentieren.

So markiert das Jahresergebnis 2021 von Oikocredit nach zwei Jahren Pandemie eine klare Trendwende und bildet eine gute Basis für die Zukunft.

Unserem Partner Faitrade konnten wir zu 30 fairen Jahren gratulieren, denn 2022 ist das Jubiläumsjahr von Fairtrade: 30 Jahre Einsatz für den fairen Handel. Wir sagen weiter so! 

Und dann haben wir noch weitere gute Nachrichten, aber lesen Sie selbst.

Viel Vergnügen!

Ihr Oikocredit-Team

 

Entwicklungsportfolio wird ausgebaut

Im zweiten Jahr der Corona-Pandemie gelang es Oikocredit 2021 die Stabilität ihres Mitgliederkapitals zu wahren und ihr Entwicklungsfinanzierungsportfolio wieder aufzubauen.

Erfahren Sie mehr >
 

Neue Direktorin für Finanzen und Risikomanagement

Oikocredit hat Gwen van Berne mit Wirkung zum 9. Mai 2022 zur Direktorin für Finanzen und Risiko ernannt.

Zur Meldung >
 

Oikocredit und Aqua for All investieren in Zukunftsmarkt

Die Zusammenarbeit der beiden Organisationen zielt auf Investitionen in innovative Projekte zur Wasser- und Sanitärversorgung in Afrika und Asien ab.

Mehr dazu >
 

Nachhaltige Geldanlagen weiter auf dem Vormarsch

Nachhaltige Geldanlagen sind weiter auf dem Vormarsch. Die Marke von 500 Mrd. € wurde 2021 in Deutschland geknackt! Der Marktbericht 2022 vom Forum Nachhaltige Geldanlagen e.V. liefert dazu interessante Fakten und Zahlen.

Mehr Informationen >
 
Follow us on: