Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

Fragen und Antworten

  • Warum bieten Oikocredit und die GLS Bank gemeinsam ein Sparkonto an?

    Sowohl Oikocredit als auch die GLS Bank bieten die Möglichkeit, Geld nachhaltig anzulegen. Das Kapital ihrer AnlegerInnnen investieren beide Organisationen nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Kriterien in Projekte und Unternehmen.

    Beide Organisationen teilen die Philosophie, durch ihre Investitionen die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft zu fördern und einen Beitrag zu einer alternativen Finanzwirtschaft zu leisten.

    Zwischen Oikocredit und der GLS Bank besteht seit 2005 eine Kooperation, die durch das Sparkonto ausgebaut wird.

    More questions
  • Was ist der Unterschied zwischen dem Oikocredit Sparkonto und einer direkten Geldanlage bei Oikocredit?

    Bei einer direkten Geldanlage bei Oikocredit werden Sie Mitglied in einem Oikocredit-Förderkreis und kaufen Genossenschaftsanteile, mit denen Sie sich am Eigenkapital von Oikocredit beteiligen. Über ihre Mitgliedschaft haben die AnlegerInnen die Möglichkeit, über die Arbeit und die Geschäftspolitik der Genossenschaft mitzubestimmen. Mit ihrem Mitgliedsbeitrag und häufig auch durch ehrenamtliches Engagement unterstützen sie die entwicklungspolitische Bildungsarbeit von Oikocredit.

    Die InhaberInnen von Sparkontos werden Kunden der GLS Bank, bei der die Konten geführt werden. Die Einlagen auf den Konten werden nach Abzug der gesetzlichen Mindestreserve von derzeit 2 Prozent für die Refinanzierung von Oikocredit verwendet, das heißt: 98 Prozent Ihrer Spargelder gibt die GLS Bank als Kredit an Oikocredit weiter.

    Weitere Unterschiede in der Übersicht:

    Oikocredit Sparkonto

    Geldanlage bei Oikocredit

    Mittelverwendung

    98 % zur Refinanzierung von Oikocredit

    100 % werden direkt bei Oikocredit angelegt

    Mitgliedschaft in einem Förderkreis

    Nein.

    Ja. Jährliche Mitgliedsbeiträge für Privatpersonen zwischen 12 und 20 €.

    Dividende/Zinsen

    Variable Verzinsung, derzeit 0,0%

    Erfolgsabhängige Dividende, seit 20 Jahren 2 % (Ausnahme 1998/99:  1%)

    More questions
  • Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, um ein Konto zu eröffnen?

    Der/die KontoinhaberIn muss mindestens 18 Jahre alt sein, auf eigene Rechnung handeln und seinen/ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Personen mit Wohnsitz im Ausland können ein Konto eröffnen, dies ist allerdings nur telefonisch möglich, nicht online.

    Der/die KontoinhaberIn muss außerdem der Datenschutzerklärung zustimmen. Juristische Personen können kein Sparkonto eröffnen, es sei denn, sie können nachweisen, dass sie gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken dienen. Ist dies der Fall, kann die Kontoeröffnung nur telefonisch erfolgen.

    More questions
  • Wie hoch ist die Verzinsung für das Sparkonto?

    Der Zinssatz liegt derzeit bei 0,0 Prozent p.a. Die Verzinsung ist, wie bei Sparkonten üblich, variabel und kann ggf. geändert werden.

    More questions
  • Wie sicher ist mein Geld auf dem Sparkonto?

    Die Sparkonten der GLS Bank sind über einen Einlagensicherungsfonds abgesichert, den Garantiefonds und Garantieverbund des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Damit ist Ihr Geld so sicher wie auf jedem anderen deutschen Sparkonto.

    More questions
  • Gibt es eine Mindesteinlage?

    Formal besteht keine Mindesteinlage. Wir empfehlen dennoch, bei einer Erstanlage mindestens 100 Euro anzulegen. Der Erstanlagebetrag wird ausschließlich per Lastschrift eingezogen.

    More questions
  • Wie läuft die Kontoeröffnung ab?

    Um ein Oikocredit Sparkonto zu eröffnen, füllen Sie auf der Internetseite der GLS Bank unter www.gls.de/oikocredit ein Formular aus. Am Ende des Formulars werden folgende Dokumente angezeigt, die Sie bitte unterschrieben an die GLS Bank schicken:

    • Kundenstammvertrag. Dieser Vertrag ist Bestandteil jeder Kontoeröffnung und weist dem Kunden eine Kundennummer zu, unter der alle bestehenden und künftigen Konten geführt werden. Sie müssen diesen Vertrag nur unterschreiben und keine weiteren Zeilen ausfüllen. Wenn Sie bereits Kunde/Kundin der GLS Bank sind, entfällt dieser Schritt.
    • Dokument über die Zustimmung zur Datenweitergabe und 
      -speicherung an Oikocredit
    • Zusätzlich wird ein Formular für das Postidentverfahren erstellt. In Deutschland ist eine Identitätsfeststellung gesetzlich vorgeschrieben, wenn ein Konto eröffnet wird. Dieses Formular muss der/die KontoinhaberIn zusammen mit seinem/ihrem Personalausweis bei einer Postfiliale vorlegen. Dort werden die Daten aufgenommen und müssen nur noch unterschrieben werden. Die Post schickt dann das Postident direkt zurück an die GLS Bank (KundInnen, die bereits ein Konto bei der GLS Bank haben, müssen dieses Verfahren nicht mehr durchlaufen). Auf Sie kommen keine Kosten durch das Postidentverfahren zu. Sobald das Konto eröffnet ist, schickt die GLS Bank ein Bestätigungsschreiben per Post zu.
    More questions
  • Wie kann ich Geld einzahlen?

    Die erste Einzahlung erfolgt per Lastschrift, indem Sie bei der Kontoeröffnung eine Einzugserlaubnis erteilen. Dabei können Sie zwischen einer einmaligen oder regelmäßigen Einzahlungen wählen.

    Weitere Einzahlungen können von jedem Girokonto unter Angabe von Sparkontonummer und Bankleitzahl (BLZ) der GLS Bank erfolgen. Alternativ können Sie unter Angabe der gleichen Daten den Betrag bei einer anderen Bank bar einzahlen.

    Allerdings wird von den Fremdbanken für Bareinzahlungen auf fremde Konten oft eine Gebühr verlangt. Manche Banken lehnen eine Bareinzahlung auch ab.

    More questions
  • Über wieviel Geld kann ich monatlich verfügen?

    Beim Oikocredit Sparkonto können Sie pro Monat ohne Einhaltung der Kündigungsfrist bis zu 2.000 € auszahlen lassen, ohne dass für Sie Gebühren (Vorschusszinsen) anfallen.

    More questions
  • Wie kann ich Geld vom Sparkonto auszahlen lassen?

    Auszahlungen sind nur per schriftlichem Auftrag an die GLS Bank zur Überweisung an ein anderes Konto möglich. Es genügt ein formloses Schreiben mit der Angabe der BLZ und des Kontos, auf das überwiesen werden soll. Dabei ist es wichtig, dass der Kontoinhaber des anderen Kontos derselbe ist wie der Kontoinhaber des Sparkontos. Es kann kein Bargeld vom Oikocredit Sparkonto abgehoben werden. Sie erhalten daher keine Bankkarte.

    More questions
  • Welche Kündigungsfrist besteht für das Sparkonto?

    Die Kündigungsfrist des Sparkontos beträgt drei Monate. Die Kündigung kann ausschließlich schriftlich bei der GLS Bank erfolgen.

    More questions
  • Welche Gebühren kommen auf mich als Kontoinhaber zu?

    Keine, die Kontoführung ist gebührenfrei.

    More questions
  • Kann ich das Sparkonto als Mietkautionskonto nutzen?

    Nein, das ist leider nicht möglich.

    More questions
  • Muss ich Mitglied bei einem Oikocredit Förderkreis sein, um ein Konto eröffnen zu können?

    Nein, eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Selbstverständlich können Mitglieder der Oikocredit-Förderkreise neben ihrer Geldanlage bei einem Förderkreis auch ein Oikocredit Sparkonto eröffnen und führen.

    More questions
  • Bekomme ich regelmäßig Informationen von Oikocredit und der GLS Bank? Kann ich diese abbestellen?

    Zum Jahresanfang erhalten Sie von der GLS Bank einen Kontoauszug, sobald die Zinsen gutgeschrieben sind. Sollten Sie während des Jahres Umsätze getätigt haben, erhalten Sie Mitte des Jahres einen zusätzlichen Kontoauszug.

    InhaberInnen des Oikocredit Sparkontos bekommen dreimal pro Jahr das Kundenmagazin der GLS Bank, den Bankspiegel, und zweimal im Jahr den E-Mail-Newsletter von Oikocredit (Ezine) sowie gelegentlich Informationen der regionalen Oikocredit-Förderkreise zugeschickt. Den E-Mail-Newsletter erhalten Sie nur, wenn Sie bei der Kontoeröffnung eine E-Mail-Adresse angeben. Diese Publikationen informieren Sie über die Entwicklungen bei beiden Organisationen und über die Verwendung Ihrer Einlagen. Sie bekommen keine gesonderte Werbung für andere Produkte von Oikocredit oder der GLS Bank.

    Wenn Sie nicht über die Arbeit von Oikocredit und der GLS Bank informiert werden möchten, reicht eine kurze Benachrichtigung unter Angabe Ihrer Kundennummer und Adresse an:

    Oikocredit Geschäftsstelle Deutschland

    Berger Straße 211
    60385 Frankfurt am Main
    Telefon 069 210 831 10
    Telefax 069 210 831 12
    E-Mail info@oikocredit.de

    GLS Gemeinschaftsbank eG

    Postfach 10 08 29
    44708 Bochum
    Telefon 0234 5797-100
    Telefax 0234 5797-222
    E-Mail kundendialog@gls.de
    www.gls.de

    More questions