Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

#Mikrofinanzkick

#Mikrofinanzkick

27. Mai 2017 - von Mirja Lehleuter - 0 Kommentare

Ein knallroter Tischkicker sorgte für gute Laune bei uns am Kirchentagsstand in Berlin. Es handelt sich dabei aber nicht um irgendeinen Tischkicker – dieser hat eine Geschichte, die es sich zu erzählen lohnt.

Wir hatten viel Spaß auf dem Kirchtag mit dem Tischkicker von Felix Cardenas.

Wie alles begann

Dürfen wir vorstellen: Das ist Felix Yucra Cardenas aus Bolivien

Copyright: Patricio Crooker

Felix Cardenas baut Tischkicker – mit Erfolg! Dieses vielseitige Handwerk erlernte der 61-Jährige, nachdem er Anfang der 1980er Jahre arbeitslos wurde. Seine ersten vier Tischkicker baute Felix in einem Verschlag in seiner Heimatstadt Cochabamba. Der fehlende Zugang zu finanziellen Mitteln bremste ihn zunächst. Felix fand keine Bank, die ihm einen Kredit geben wollte, um die notwendigen Materialien vorzufinanzieren. Ohne die nötigen Sicherheiten schien es aussichtslos. Erst als ihm sein Nachbar den Rat gab, es bei der Mikrofinanzinstitution Banco Pyme de la Comunidad zu versuchen, kam der Ball in Rollen – wortwörtlich.

Vom recyceltem Motor zum Tischkicker

Mit drei Mikrokrediten von Banco Pyme de la Comunidad konnte Felix Cardenas sich selbstständig machen und sein Unternehmen FEYUCAR (FElix YUcra CARdenas) nachhaltig aufbauen. Er kaufte Materialien und Maschinen und vergrößerte seine Werkstatt. Das Holz für die Tischkicker bezieht er aus Bolivien. Die kleinen Spielfiguren werden aus alten Dieselmotoren geschmolzen, die Holzteile, werden bearbeitet und sowie die Figuren handbemalt.

Heute kann Felix für seine siebenköpfige Familie ein sicheres Auskommen schaffen. Seine Ehefrau Victoria arbeitet im Betrieb mit, sie ist es meistens, die den kleinen Figuren ihre Trikots aufmalt. Als Unternehmer und Arbeitgeber fördert Felix Cardenas die lokale Wirtschaft. Er hat zwei festangestellte Mitarbeiter. Gemeinsam produzieren sie je nach Auftragslage 20-24 Tischkicker pro Monat. Diese werden vor allem innerhalb Boliviens verkauft. Hin und wieder machen sich einige Exemplare auch auf den Weg in die Nachbarländer. Noch immer ist alles Handarbeit und jeder Tischkicker ein Unikat.

Jerson Valderrama, ein Mitarbeiter von Felix, bearbeitet die Metallteile eines Kickers.

Mikrofinanz verbindet

Heute spielt Felix längst nicht mehr in der Liga der Kleinunternehmer. Sein Beispiel zeigt, wie Mikrofinanzinstitute ihre Kundinnen und Kunden über viele Jahre begleiten und dabei auf sich verändernde Bedürfnisse reagieren. So bietet Banco Pyme de la Comunidad Unternehmerinnen und Unternehmern nicht nur Kredite und Geschäftskonten an, sondern begleitet und schult sie in Themen wie Unternehmensführung, Geschäftsmodellentwicklung und Buchführung. Eine entscheidende Rolle spielt dabei der verantwortliche Kreditbetreuer, der die Situation seiner Kundinnen und Kunden gut kennen muss, um deren Kreditbedarf und Rückzahlungsfähigkeit richtig einschätzen zu können.

Banco Pyme de la Comunidad wurde 1996 auf Initiative Oikocredits und der Zementgenossenschaft COBOCE Ltda. gegründet. Oikocredit ist mit Eigenkapital an dem Finanzinstitut beteiligt. Außerdem erhielt Banco Pyme de la Comunidad ein Darlehen von Oikocredit, um die Geschäftsaktivitäten im ländlichem Bereich auszuweiten. Oikocredit unterstützt seine Partnerorganisation nicht nur mit Finanzierungen, sondern berät sie auch bei der Entwicklung von Kreditprodukten für landwirtschaftliche Betriebe, der sozialen Wirkungsanalyse und dem Risikomanagement.

Mikrofinanz erleben

Wir sind sehr stolz, dass unsere Besucherinnen und Besuchern auf dem Kirchtag an einem Tischkicker von Felix Cardenas kickern konnten. Die Wirkung von Mikrofinanzkrediten in Schwellen- und Entwicklungsländern ist somit auch in Berlin erlebbar. Felix Cardenas freute sich sehr, seinen ersten Tischkicker nach Übersee zu exportieren. Die Überfahrt von Bolivien nach Berlin war ein echtes Abenteuer und mit vielen Hindernissen verbunden. Aber pünktlich am Tag vor Beginn des Kirchentages konnten wir den Tischkicker am Flughafen Berlin Tegel in Empfang nehmen. Besondere Anlässe brauchen eben besondere Maßnahmen.

Gut verpackt wurde der Tischkicker von Bolivien nach Deutschland geliefert.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar!

Italic and bold

*This is italic*, and _so is this_.
**This is bold**, and __so is this__.

Links

This is a link to [Procurios](http://www.procurios.nl).

Lists

A bulleted list can be made with:
- Minus-signs,
+ Add-signs,
* Or an asterisk.

A numbered list can be made with:
1. List item number 1.
2. List item number 2.

Quote

The text below creates a quote:
> This is the first line.
> This is the second line.

Code

A text block with code can be created. Prefix a line with four spaces and a code-block will be made.