Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

Landwirtschaft

Trotz global ausreichender Ernteerträge hungern weltweit noch immer 870 Mio. Menschen (FAO 2014). Der Großteil dieser Menschen lebt dort, wo die Lebensmittel angebaut werden: in den ländlichen Regionen des Globalen Südens.

Die meisten von ihnen hängen direkt oder indirekt von der Landwirtschaft ab. Ihre Einkommen sind unregelmäßig und unsicher. Daher bekommen sie nur schwer Kredite – wenn überhaupt.

Es fehlt an Finanzierungen

Laut Weltagrarbericht gehören Investitionen in die kleinbäuerliche Produktion und deren Weiterverarbeitung zu den wirkungsvollsten Mitteln, um Hunger und Fehlernährung zu bekämpfen. Konventionelle Banken scheuen sich oft, das risikoreiche Geschäft zu finanzieren. Oikocredit hingegen unterstützt (klein-)bäuerliches Wirtschaften bereits seit ihrer Gründung.

Oikocredit finanziert Landwirtschaft - direkt und indirekt

2014 finanzierte Oikocredit 179 landwirtschaftliche Organisationen in rund 30 Ländern. Dazu gehören u.a. Kleinbauerngenossenschaften, von denen viele Fairtrade- und/oder bio-zertifiziert sind, sowie weiterverarbeitende Unternehmen, die von kleinbäuerlichen Betrieben kaufen und dadurch Arbeitsplätze schaffen.

Darüber hinaus finanziert Oikocredit Mikrofinanzorganisationen, die in unterversorgten ländlichen Räumen Kredite an kleinbäuerliche Betriebe geben.

Kleinbäuerliche Landwirtschaft im Fokus

Auf beiden Wegen erreichen wir so benachteiligte Bevölkerungsgruppen. Die sozialen und ökonomischen Effekte einer direkten Finanzierung in kleinbäuerliche Genossenschaften sind meist unmittelbar zu sehen. Mikrofinanz wirkt eher punktuell bei den Endkunden und Endkundinnen. Durch die große Zahl der Mikrokredite, Sparmöglichkeiten und inzwischen auch Mikroversicherungen kann sie jedoch hohe Breitenwirkungen entfalten.

Viele kleinbäuerliche Betriebe können allein mit Mikrokrediten ihre wirtschaftliche Lage kaum verbessern. Unterstützung, wie die gemeinsame Vermarktung über eine Genossenschaft oder landwirtschaftliche Beratung gehören zu wichtigen Dienstleistungen für Kleinbauern. Wir fördern unsere Partner darin, ihre eigenen Beratungsangebote auszubauen.

Landwirtschaft als strategischer Schwerpunkt

Finanzierungen für die Landwirtschaft sind ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit von Oikocredit. 2014 wurde das Oikocredit-Agrarreferat mit Sitz in Lima (Peru) gegründet, das den Ausbau der Finanzierungen weltweit vorantreiben soll.

Lesen Sie mehr in unserer Broschüre zur Landwirtschaft